Wir haben weiterhin vorsichtig zu agieren, - und wir nehmen die aktuelle Entwicklung um Covid-19 nach wie vor ernst. Ziel ist es, die Verbreitung des Corona-Virus weiter zu bremsen, unsere Mitarbeiter und deren Angehörigen sowie auch unsere Mitglieder und deren Angehörigen zu schützen.

 

Zugleich möchten wir damit die Arbeitsfähigkeit unserer Geschäftsstelle erhalten.

Seit einigen Tagen haben wir begonnen, eingeschränkten Publikumsverkehr wieder zuzulassen, - aber unter folgenden Voraussetzungen:

 

• Bitte vereinbaren Sie möglichst einen Besuchtermin in den Landvolkgeschäftsstellen.

• Bis auf weiteres werden nur notwendige Gesprächstermine wahrgenommen.

• Wir bitten Personen, die in einem Risikogebiet Urlaub gemacht haben oder Kontakt zu potentiell Infizierten hatten, auf jeden Fall von einem persönlichen Termin abzusehen.
• Nehmen Sie bei uns bitte nur Termine wahr, wenn Sie sich gesund fühlen (insbesondere keine Atemwegserkrankungen haben).
• Alle Mitglieder sind aufgerufen, zunächst zu prüfen, ob Anfragen telefonisch oder per E-Mail bearbeitet werden können. Unsere Mitarbeiter sind telefonisch und per Mail erreichbar.

Die allgemein sowie auch speziell gültigen Hygienemaßnahmen sind einzuhalten:

-  Betreten und Aufenthalt in den Geschäftsstellen nur mit Mund-Nase-Bedeckung

-  Regelmäßiges und gründliches Händewaschen bzw. Handdesinfektion im Eingangsbereich
-  Händeschütteln und starke Nähe sind tabu

-  Bei Gesprächen/Besprechungen Abstand unbedingt einhalten (>1,5 m)

-  Husten- und Niesetikette einhalten

 

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung und informieren Sie weiterhin.